29.3.07

DATANZDA Konzepte 07

In der Reihe «À PROPOS IMPRO» wird die Auseinandersetzung um Bühnenimprovisation und deren Inhalte gesucht.
Wir sehen Improvisation/ Instant Composition als Basislehre, als gleichwertige und wichtige Grundlage neben anderen Tanz- und Performancetechniken.
Internationale Gastlehrer arbeiten dieses Jahr mit ausgewählten Tanz- und Performanceschaffenden an ihrem Konzept und präsentieren die Workshopergebnisse in Form von Aufführungen. Anschliessend wird mit dem Publikum diskutiert.

In «SOLO IN GRENZEN» werden eigenwillige Performance-Konzepte, die aufgrund einer Ausschreibung zum Thema Grenze entstehen, ausgewählt. Dieses zentrale Thema, bis Juni 07 die räumliche Situation betreffend, wird sich im Dezember 07 auf den Körper beziehen. Durch Themenstellung, Einschränkung und Fokussierung sollen Performanceschaffenden zu mutigen Konzepten herausgefordert werden.
Unser Motto: Eingrenzung schafft Klarheit!

In «TRANSDISKURS» wird das Zusammenspiel von Performenden mit unterschiedlichen Medien und Sparten (Schauspiel, Musik, Bildende Kunst, Film/Video) fokussiert.
Live Performances und wissenschaftliche Vorträge/Diskussionen werden kombiniert. Grenzen der eigenen Disziplin werden im Oktober 07 thematisiert; es entsteht "konzertanter Tanz", "performativer Film" etc.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

eXTReMe Tracker
private Krankenversicherungen